Site Map Contact Us Home
Willkommen > Archiv > 2012 > Gefahrenquelle
 
 
 
 
 

Gefahrenquelle


22.11.2012

In einer Anfrage in der Ratssitzung am 15.11.2012 sprach sich die BG-Fraktion für eine aus unserer Sicht bereits überfällige Verkehrsregelung an der Laurentiusstraße während der Schulzeit aus.  Die BG hatte bereits in mehreren Anfragen im Schulausschuss auf die Problematik hingewiesen, ohne dass die Verwaltung reagiert hatte. 
Vornehmlich in der Mittagszeit, aber zunehmend auch am Vormittag pendeln sehr viele Schülerinnen und Schule zwischen den beiden Schulgebäuden Gymnasium und Hauptschule hin und her, weil die Gymnasiasten häufig im Hauptschulgebäude unterrichtet werden und die Hauptschüler mittags zur Mensa (Gymnasium) gehen. Die beiden Gebäude sind durch die Laurentiusstraße getrennt. Wer die Verhältnisse kennt, weiß, dass sich nicht alle Kraftfahrer in der verkehrsberuhigten Zone umsichtig verhalten. Über eine nachhaltige Verkehrsregelung wurde bereits im Rat im Rahmen der Planungen zum Schulzentrum- Neubau Aula/Mensa diskutiert. Leider hat sich bis heute nichts getan. Glücklicherweise ist bisher auch kein Unfall passiert.
Mit eben diesem "Argument", dass zur Zeit kein Handlungsbedarf bestehe, antwortete auf unsere Anfrage dann auch Bürgermeister Wessel. Wir sehen das anders und man muss nicht gleich die Straße vollsperren, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Beispielsweise könnte eine Ausweisung als Spielstraße im Schulbereich dem Zweck ebenfalls dienen - und das ohne größere Mehrkosten.
Oder muss erst ein Unfall passieren?!

Homepage der BG Erwitte