Site Map Contact Us Home
Willkommen > Archiv > 2012 > BG -Jahresmitgliederversammlung
 
 
 
 
 

BG -Jahresmitgliederversammlung

16.04.2012

Zahlreiche Mitglieder der BG -Erwitte kamen in das Hotel Büker zur ordentlichen Jahresmitgliederversammlung. 
Der BG-Vostand:  v.l. Karl Dietz, Theo Knoop, v.r. Herbert Neumann, Lothar Strauch, Petra Feil, 3.v.l Kreistagsmitglied Martina Tägder, 
4.v.l. BG-Kreistagsfraktionsvorsitzender Theo Kremer

Die Mitglieder stärkten sich zunächst bei einem gemeinsamen Abendessen, das vom Personal des Hotel lecker als Bufet zubereitet wurde.
Die BG-Vorsitzende Petra begrüßte die Mitglieder und ging in ihrer Rede auf die Aktivitäten der Bürgergemeinschaft im letzten Jahr ein.
So hatte die BG u.a. die Biogasanlage am Brockhof besucht. Der Betreiber Holger Tägder ist selbst BG -Mitglied. Der Besuch war sehr interessant und vielleicht bestehende Vorurteile gegenüber Biogasanlagen konnten ausgeräumt werden, denn es gibt z.B. keine Geruchsbelästigung durch diese Kleinkraftwerke. Ebenso verwies die Vorsitzende in ihrer interessanten Rede auf die Betriebsbesichtigung der Firma Heimeier, die von unserem Mitglied Jürgen Dreeke im Herbst mit sehr viel Herzblut durchgeführt wurde. Daneben stand aber auch das Miteinander -Feiern im Mittelpunkt. So lädt die BG alljährlich zu einem sommerlichen Grillabend ein, an dem auch Gäste willkommen sind. Ein BG -Frauen -Cocktailkreis trifft sich regelmäßig zum Probieren neuer Rezepte und Polit -Klön.Zum Schluss berichtete P. Feil mit ein wenig Stolz, dass die Internetseite der BG -Erwitte mit regelmäßig 700 -1000 Zugriffe (sessions) pro Monat gut besucht und angenommen wird. 
Der BG -Fraktionsvorsitzender Lothar Strauch erinnerte an die politischen Aktivitäten und Schwerpunkte der BG im Rat der Stadt Erwitte und den Ausschüssen. Er bedankte sich bei den Ratsmitgliedern und den sachkundigen Bürgerinnen und Bürgern der Fraktion. Vor allem galt der Dank Theo Knoop und Karl Dietz, die in unermüdlicher Arbeit die konsequente bürgerorientierte Politik der BG  gestalten. Und das sind unzählige Termine in Versammlungen und Ausschusssitzungen. Ein besonderes Augenmerk richtete Strauch in seiner Rede auf die erst kürzlich begonnenen, notwendigen und konkreten Konsolidierungsanstrengungen in Erwitte. Er betonte, dass die Ergebnisse des Lenkungskreises nicht unbefriedigend seien. Dies liegt aber nicht an der konsequenten Arbeit der BG, die immer wieder konkrete Vorschläge angeboten habe, die aber meist abgelehnt wurden. Er wies auch auf die gelungene Gründung der interkommunalen Sekundarschule hin, bei der die BG einen nicht unerheblichen Anteil hat.
Theo Kremer berichtete in seiner Rede über Themen der Kreis-Politik und ging auf die prekäre Situation der Bäder-Holding ein. Er betonte, dass es wichtig sei, Erwitte in diesem Zusammenhang den Rücken zu stärken.
Karl Dietz stellte den Kassenbericht vor. Die Prüfung der Finanzen durch die Kassenprüfer wurde von der Versammlung bestätigt. Karl Dietz macht eine hervorragende Arbeit in diesem Bereich.
Zum Schluss gab die Vorsitzende noch einen Ausblick auf geplante Aktivitäten im laufenden Jahr.

Homepage der BG Erwitte