Site Map Contact Us Home
Willkommen > Archiv > 2007 > Aken hat eine Baumsatzung
 
 
 
 
 

Aken hat eine Baumsatzung

31.08.07

 

Unsere Partnerstadt Aken /Elbe hat eine Baumschutzsatzung -wir leider nicht.

Die BG -Erwitte hatte bereits kurz nach der Kommunalwahl 2004 eine Baumsatzung für Erwitte gefordert. Unser Antrag an den Rat wurde mit der Begründung abgelehnt, eine solche Satzung schränke zu sehr die Freiheiten der Bürger ein.  Eine Baumsatzung bezieht sich lediglich auf schützenswerte Baumbestände. Die meisten GARTENBÄUME und GEHÖLZE fallen nicht unter diesen Schutz, so dass die Angst unbegründet ist, jeden zu fällenden Obstbaum anmelden zu müssen. Andererseits sollte die Stadt schon befragt werden, wenn es um die Fällung wertvoller Bäume geht, weil es den Eigentümer ärgert das Laub wegzufegen, wie in Erwitte geschehen. Fällaktion Blutbuche

Lesen Sie selbst und laden Sie sich die Satzung herunter.(28 kByte)

Die waldarme Gemeinde Erwitte wäre angesichts des Klimawandels gut beraten dem Beispiel  ihrer Partnergemeinde Aken zu folgen.

Homepage der BG Erwitte