Site Map Contact Us Home
Willkommen > Archiv > 2006 > Stirpe-Verbesserung der Verkehrssituation
 
 
 
 
 

Stirpe-Verbesserung der Verkehrssituation

Die BG Erwitte hat einen Antrag zur Verbesserung der Verkehrssituation auf der Hauptstraße (L 748) an den Landesbetrieb Straßenbau NRW gestellt.

1.Aufstellung eines Zusatzzeichens "Bei Rot hier halten" und Anbringung der entsprechenden Wartelinie vor der Fußgängerlichtsignalanlage in Stirpe aus Richtung Lippstadt, um den Kreuzungsbereich Am Mühlenwall/ Brockhoferstr freizuhalten.

2. Vorziehen der Ortstafel im Ortseingangsbereich aus Richtung Lippstadt aufgrund der hohen Geschwindigkeiten.

.....................................................................................

Verkehrsverhältnisse in Stirpe   19.11.06

Die zuständigen Straßenverkehrsbehörden haben sich jetzt kürzlich mit dem Antrag der BG Erwitte, die Ortstafel im Ortseingangsbereich Stirpe aus Richtung Lippstadt wegen den oftmals gefahrenen hohen Geschwindigkeiten vorzuziehen, im Rahmen einer Verkehrsschau vor Ort beschäftigt.
Das Ergebnis ist nun, dass die Ortstafeln in diesem Bereich doppelseitig und in einem größeren Abstand vor dem Ortseingangsbereich aufgestellt werden.
Zudem sollen die Leitpfosten enger aufgestellt und dadurch eine optische Trichterung erzielt werden. Diese Maßnahme hat sich auch schon in anderen Orten als geschwindigkeitsdämpfende Maßnahme bewährt.

Homepage der BG Erwitte