Site Map Contact Us Home
Willkommen > Archiv >  Landratskandidat
 
 
 
 
 

 Landratskandidat

17.04.2014

Theo Kremer ist Landratskandidat der BG

Der 58-jährige Berufsschullehrer aus Lippstadt wirft unter anderem seinen Abschluss für den höheren Verwaltungsdienst in die Waagschale, um darauf anzuspielen, dass seine beiden Mitbewerber Eva Irrgang (CDU) und Christian Klespe (SPD) „im weitesten Sinn politische Kandidaten“ seien.

Kremer ist politisches Urgestein bei der BG und war bereits als Gründer mit unterwegs, als 1989 die Bürgergemeinschaft in Lippstadt an den Start ging. Damals wie heute wirbt der „politische Verein“ („Wir sind keine Partei“) für eine „unabhängige Arbeit“ und „neutrale Amtsführung ohne Parteibuchwirtschaft“.

Wie sehr so etwas ankomme, hätten gerade die Kommunalwahlen in Bayern gezeigt: Jeder dritte Landrat werde im Freistaat von den Freien gestellt.

Der amtierenden Landrätin Irrgang hält Kremer vor, sie habe auch nach sieben Jahren auf dem Chefsessel keine „belastbare, tragfähige Basis“ zwischen Kreis und Kommunen hingekriegt – und das, obwohl zehn der vierzehn Bürgermeister im Kreis dasselbe CDU-Parteibuch hätten wie Irrgang selber. Irrgang tanze zudem „auf zu vielen Hochzeiten“. Ihr zeitraubender Posten als Fraktionschefin und Oppositionsführerin im Landschaftsverband gehe zu Lasten ihrer Arbeit im Kreishaus

Auf die Stimme der Bürger horchen will die BG in allen Bereichen: Beim Geld, bei der Infrastruktur und auch bei der Natur. ( Quelle Soester Anzeiger )

weitere Infos: hier klicken

Homepage der BG Erwitte