Site Map Contact Us Home
Willkommen > Aktuelles > Merkwürdige Baustellen
 
 
 
 
 

Merkwürdige Baustellen

21.02.2017
Vorsicht –Baustelle, die leicht zur Falle werden kann!

Die BG-Fraktion hat schon dreimal bei der Verwaltung angefragt und angemahnt!
Die Anwohner der Kernstadt bekommen schnelleres Internet. Schön, aber die entsprechenden „Kleinbaustellen“  im Auftrag der Telekom nerven uns schon seit November. Die zum Verlegen der Glasfaserkabel notwendigen Löcher wurden von recht unprofessionell arbeitenden ausländischen Billigfirmen überall in der Kernstadt aufgerissen  und dann sich selbst überlassen. Vielleicht haben sich manche Zeitgenossen im Land der ewigen Autobahnbaustellen bereits an den Anblick gewöhnt, aber uns macht Sorge, dass vor allem Gehbehinderte und ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger, die mit Rollstühlen oder Rollatoren unterwegs sind, durch diese „Löcher“  in gefährliche Situationen geraten können. Die Stadt ist für die kommunale Verkehrssicherheit verantwortlich.

Die BG-Fraktion hat in mehreren Rats-Ausschuss- Sitzungen bereits Nachfragen zu dem Thema gestellt, damit seitens der Stadt Druck auf die Telekom erfolgt, die offenbar „preisgünstige“ Sub-Unternehmen mit den Baustellen beauftragt hat. Ralf Linnebur von der Verwaltung hatte jedesmal erklärt, dass Gespräche mit der Telekom erfolgt sind.
Wir erwarten jetzt endlich Taten.





Homepage der BG Erwitte