Site Map Contact Us Home
Willkommen > Aktuelles > Bundesverkehrswegeplan
 
 
 
 
 

Bundesverkehrswegeplan


21.03.2016

Der neue Bundesverkehrswegeplan bringt Licht und Schatten

Zunächst war das ein Schock für die Bewohner der Kernstadt. Die B55n, die so lange im Mittelpunkt der Diskussion um die Umgehungsstraßen stand, wird herabgestuft auf WB (Weiterer Bedarf)!
Im alten Plan gab es die Kategorien VB= Vordringlicher Bedarf, WB*, WB.
Im neuen Plan gibt es die Kategorien VB-E, VB, WB*, WB (VB ist nur noch die zweithöchste Kategorie).

Die Kreuzung der beiden Bundesstraßen B1 und B55 mitten in Erwitte

"Schatten": Die B55n wurde von VB in WB herabgestuft, also von der höchsten in die niedrigste Kategorie. Der Erwitter Landtagsabgeordnete Rasche bezeichnete das zurecht als Abstieg von der 1.Liga in die 4.Liga.
Bisher gibt es dafür weder eine Begründung , noch ist ein Lösungsansatz bekannt.
Bürgermeister Wessel meinte dazu: „Falls nicht doch noch eine Heraufstufung der B 55 n gelingt, wäre jedenfalls diese Westumgehung für Erwitte faktisch obsolet.“

"Licht" : Die B1n kommt von der Kategorie WB* in VB, bleibt damit aber im Ranking in der zweithöchsten Kategorie. Damit kommt endlich Bewegung in die Planung der dringend notwendigen B1n. 
Das hat die BG-Fraktion schon lange gefordert. 
Bürgermeister Wessel: "In den kommenden Tagen und Wochen werden wir versuchen, möglichst schnell die Voraussetzungen für eine Fortsetzung der Planungsarbeiten an der B 1 n zu erkunden und anzuschieben. Mittelfristig ergeben sich dadurch städtebaulich möglicherweise zahlreiche neue Optionen, wenn die B 1 n gebaut wird. Auch darüber werden wir sprechen."

Die vier Erwitter Ratsfraktionen haben verabredet über Aktionen z.B. eine Demo für die Umgehungsstraßen nachzudenken.

Weitere Informationen sollen mitgeteilt werden. Wir halten Sie auf dem Laufenden

Homepage der BG Erwitte